Die Pumpen der 1000er-Serie basieren auf der bewährten Innenzahnradbauweise und wurden auf Anregung von OEM-Kunden mit Verbesserungen für eine leichtere Montage ausgestattet. Sie verfügen über seitliche Anschlüsse und bieten maximale Flexibilität durch die Möglichkeit, SAE- und DIN-Flansche anzubringen. Unsere Pumpen erfüllen alle Ihre technischen Anforderungen und lassen sich problemlos in Ihr System einpassen. Sie haben mit uns einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite und unser mit allen Anwendungen vertrauter Kundendienst sorgt dafür, dass Sie mit Ihrer spezifischen Lösung vollauf zufrieden sind. Wir sind stolz darauf, Ihnen kompetente Unterstützung mit technischen Daten, Montage, Inbetriebnahme und Fehlerbehebung anbieten zu können. Ursprünglich wurde die Bauweise der Pumpe auf die Branchenvorgaben für Kältekompressoren zugeschnitten. Doch mit ihren zahlreichen besonderen Merkmalen und Vorteilen überzeugt sie auch unsere Kunden aus traditionellen Anwendungsbereichen. Die leistungsstarke 1000er-Serie kann in den verschiedensten Branchen und Systemen Anwendung finden.
Prozesspumpen der 4000er-Serie laufen besonders leise und bieten zuverlässige Leistung bei minimalen Verlusten durch Ausfallzeiten und Wartung. Die Verdrängungspumpen mit Innenzahnradbauweise gewährleisten einen Durchfluss von hoher Genauigkeit und Reproduzierbarkeit. Dank spezieller Werkstoffe sind sie für Anwendungen in der chemischen, nahrungsmitteltechnischen und erdölverarbeitenden Industrie, unterschiedlichste Flüssigkeiten ohne Festkörper sowie eine Vielzahl Flüssigkeiten mit abrasiven Eigenschaften geeignet. Hier einige Beispiele: Alkohol, Asphalt, Bariumsulfatschlamm, Benzin, Benzole, Beschichtungen, Bleicherde, Druckfarben, Eisenoxidschlamm, Emaille, Ethylenglykol, Farben, Fette, Flüssigfutter, Heizöle, Kerosin, Kieselgur, Klebstoffe, Kreosotöle, Lacke, Lasuren, Leim, Leinöl, Lösungsmittel, Melasse, Mineralöl, Papierbeschichtungen, Pflanzenöl, Schmalz, Schweröl, Seife, Spirituosen, Tallöl, Transformatoröl, Vaseline, Wachs.

(ALLE FLÜSSIGKEITEN mit abrasiven Fremdstoffen, die mit Gusseisen verträglich sind.) Diese Liste dient nur der allgemeinen Information. BITTE WENDEN SIE SICH AN DAS WERK, wenn Sie Informationen zu Anwendungen mit anderen Flüssigkeiten, bei hohen Temperaturen oder ungewöhnlichen Verarbeitungsmethoden wünschen.
Gusseiserne Verdrängungspumpen der Serien L und C waren über 75 Jahre lang Industriestandard im Bereich der Schmier- und Umlaufpumpen. Die ersten Modelle wurden von Firmengründer James B. Tuthill in den 1920er Jahren entworfen. In den letzten achtzig Jahren hat Tuthill diese Pumpen weiterentwickelt und für immer neue Schmiertechnikanwendungen angepasst. So entstand eine ganze Familie zuverlässiger Innenzahnradpumpen, die sich hervorragend für Schmiertechnik-, Niederdruckhydraulik-, Transfer-, Umlauf-, Heizöl- und viele andere industrielle Pumpanwendungen eignen.
Die CC-Serie bietet hervorragende Pumpleistung auf relativ kleinem Raum und eignet sich somit bestens für Pumpstationen mit Schlitten oder sonstige Anwendungen mit begrenzter Fläche. Da keine Adapter, Reduzierstücke, Kupplungsringe, Grundplatten und Schutzvorrichtungen benötigt werden, sparen Sie mit der CC-Serie Kosten sowie auf lange Sicht den Wartungsaufwand für diese Teile.
Die L-Serie umfasst kompakte Innenzahnradpumpen mit flexiblen Antriebsoptionen. Sie sind standardmäßig aus Gusseisen gefertigt, mit einer Gleitringdichtung ausgestattet und mit der Reversiereinrichtung von Tuthill erhältlich.
Durchflussraten von 84 usgpm. (19,3 m3/Std)
Druck bis 150 psi. (10,3 Bar)
Modellnummern 2C, 3C, 4C, 5C, 6C
Ausschließlich für OEM-Anwendungen. Zur Direktmontage auf rotierende Maschinen, bei denen die Pumpe am Ende einer Welle angebracht wird. Die Pumpe besteht aus sechs Bauteilen, die der Kunde an der Maschine zusammenfügt. Nur für Schmieranwendungen. Einzigartige, kompakte Gerotorpumpe. Die Pumpe ist reversibel und verfügt über eine Möglichkeit zur Druckentlastung.